Silberne Gans

Regensburg

Instandsetzung Wohnhaus mit Gaststätte, Neubau Wohnhaus

Leistungsphasen 1 – 9

2001 – 2003

Am nördlichen Donauufer gelegen steht das Haus Werftstraße 3 mit Mansarddach aus dem 17/18 Jahrhundert, schon immer als Fischerwirtschaft „Silberne Gans“ bekannt. Durch die Renovierung des Bestandes entstanden vier individuelle Wohnungen in den beiden Obergeschoßen und die Gastwirtschaft im Erdgeschoß mit der notwendigen Infrastruktur und Gastgarten zur Donau. Die Baulücke zur Wöhrdstraße wurde mit einem Wohnungsbau geschlossen, so dass ein Ensemble aus alt und neu einen ruhigen Innenhof mit darunterliegender Tiefgarage umschließt. Die Neubauwohnungen bieten Freibereiche als Dachterrasse im 4. Obergeschoss und südseitige Balkone mit windschützenden Glasschiebetüren.  Den Wohnungen des Altbaus steht der begrünte Innenhof zur Verfügung, der mit einer Außentreppe an die Feuergasse angebunden ist. Über diese gelangt man gleichzeitig zum Eingang des Altbaus auf der Nordseite des Gebäudes, während die Gaststätte von Süden erschlossen ist und einen direkten Zugang zur Tiefgarage besitzt.

Während die Priorität für den Baubestand der Silbernen Gans einen möglichst geringen Eingriff in die Bausubstanz bedeutete, sollte der Neubau an der Wöhrdstraße als neuer Stadtbaustein mit eigenständiger Formensprache ablesbar bleiben. Verbindend mit dem Altbau ist die Farbgebung, derselbe Grauton wurde für beide Gebäude in verschiedenen Intensitäten verwendet.

Hinsichtlich der Höhenentwicklung orientiert sich das neue Gebäude an dem westlichen, ebenfalls neu errichteten Bürogebäude und bleibt mit dem Aufbau der Galerie der obersten Wohnung knapp unter dessen First.

Da im Hochwasserbereich gelegen, wurden entsprechende Vorkehrungen getroffen – so können z.B. Wandvertäfelungen abgenommen, Hochwasserschotts an Türen aktiviert und die Tiefgarage bei Gefahr durch „aufschwimmen“ geflutet werden.

 

Bayer. Wohnungsbaupreis 2005

BDA Regionalpreis 2005

Architekturpreis Regensburg 2009

Grundriss Erdgeschoß Neubau und Bestandsgebäude I Grundriss Neubau 5. Stock 

Ansicht Süd Bestandsgebäude I Ansicht Nord Neubau